Saxophonistin Gina Brese hat die Liebe zum Saxophon mit 11 Jahren entdeckt.

Ich war 8 Jahre alt als ich anfing mich für die Musik zu interessieren. Schnell wurde mir klar, ich möchte ein Instrument erlernen, welches mir Spaß macht. Mit 11 Jahren habe ich zum ersten Mal ein Saxophon in die Hand genommen. Ich war direkt so fasziniert von diesem Instrument, dass ich von der ersten Unterrichtsstunde an die Tonleiter spielen konnte.

Auch mein Lehrer war so begeistert und gab mir sofort ein Saxophon als Ausleihinstrument zum üben mit. Bald folgte das erste eigene Instrument, ein Yamaha Alt-Saxophon, und dies war der Beginn meines Musiker Daseins. Mit 14 Jahren wollte ich mehr als Lieder vom Notenblatt spielen und ich fing an zu improvisieren. Nicht mehr nur zu Jazz-Standards nach Schule, sondern auch zur Pop-Musik und vielem mehr. Alles was im Radio lief musste mit meinen Saxophon Klängen verfeinert werden.

Mit 16 stand ich auf meiner ersten großen Bühne und habe vor mehreren tausenden Menschen zu House-Musik mit einem DJ performt. Ich war aufgeregt und stolz.

Ein unbeschreibliches Gefühl, dass mir die Entscheidung mein schönes Hobby zum Beruf zu machen, einfach gemacht hat.

Bis heute kann ich meine Musik und die Leidenschaft für dieses Instrument mit vielen Menschen teilen. Eine klassische Saxophonistin bin ich nicht. Ich liebe es auf Bühnen mit meinen modernen Pop-Sounds Menschen zu polarisieren, zu erreichen und zu entertainen. Ich kann meinen Traum, Menschen mit meiner Musik zu berühren, leben.

Saxophonistin Gina Brese hat schon früh gewusst, dass Ihr Herz für das Saxophon schlägt und es das ist, was sie machen möchte. Schon in jungen Jahren stand sie auf großen Bühnen und wusste das Sie Musikerin werden möchte. Als bisheriges Hightlight in ihrer Karriere hat sie mit Rod Stewart zusammen live vor 50.000 Zuschauern und Millionen Zuschauern weltweit im Fernsehen performt.

WHO

Lassen auch Sie sich von dem unvergleichlichen Klang begeistern und verzaubern.
Die stilistische Bandbreite des Saxophons ist kaum zu übertreffen.

Das Spektrum ist fast grenzenlos

Ob als Untermalungsmusik für Empfänge, Hochzeiten, Geburtstage, Firmenveranstaltungen, Messeveranstaltungen, Konfirmationen, oder Kommunionen, im Uptempo-Bereich zu Rock und Pop oder mal ganz anders zu House-, R’n’B- und Charts-Musik.

Instagram Feed
#saxpowerontour

#saxpowerontour